Infos zu Bergtouren in Coronazeiten

Deshalb möchte ich mich zeitnah zu diesem Thema bei euch melden.  

Bei den Touren gibt es folgende Neuigkeiten:

Wir dürfen ab heute mit Einhaltung der Umsetzung der Hygiene-Auflagen (s. Anlagen) mit bis zu 20 Personen Outdoor Sport/Training durchführen (s. Screenshot unten). Das ist sehr erfreulich, nur hat das für unseren Bergsport folgenden Haken: Die Anfahrt !!! Die Anfahrt ist mit Fahrgemeinschaft nur „mit Angehörigen eines weiteren Hausstands, Partner, gradlinig Verwandten ….“ erlaubt. (s. Screenshot unten).

Wir haben im Vorstand besprochen, dass wir die separaten Anfahrten (auch i.R. des Naturschutzverband DAV) nicht unterstützen können.

Ich habe heute mit dem Innenministerium in München telefoniert. Es wird weitere Lockerungen geben, sobald sich die derzeitigen Maßnahmen bewährt haben. Das heißt für uns, dass wir noch weiter abwarten müssen, bis wir mit dem Pkw gemeinsam wieder in die Berge fahren können.

Ich bleibe dran an dem Thema und werde euch umgehend wieder berichten.

Aus diesen Gründen können die Mountainbiker ab dem 16.06.20 mit ihren wöchentlichen Ausfahrten starten. Dies ist deshalb möglich, da eine gemeinsame Anfahrt im Pkw nicht nötig ist. Weiterhin wurden die hierzu nötigen Maßnahmen besprochen.

Es tut mir sehr leid, dass ich nichts anderes berichten kann und hoffe, dass wir bald wieder gemeinsam unserem Bergsport nachgehen können.

Bei Interesse könnt ihr gerne weitere Infos erfahren unter:

www.alpenverein.de

www.corona-katastrophenschutz.bayern.de

Bleibt weiterhin aktiv und gesund. Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen.

Viele Grüße Martina